Massenhafter Asylbetrug: Polizei sprengt Schleuserring in Deutschland

Der Bundespolizei ist am Dienstag ein Schlag gegen die organisierte Schleuserkriminalität und Asylmissbrauch gelungen. „Bei dem nun aufgedeckten System handelt es sich um den Versuch, das Asylgrundrecht auf perfide Weise zu unterlaufen“, sagt Helgo Martens, Einsatzleiter der Bundespolizei der “Welt“. Zwei Haupttäter, ein 37-jähriger Iraner und ein 54-jähriger Deutscher (Deutscher

Mehr lesen

Malta: EU-Ratspräsidentschaft lockt mit Aufnahme-Prämie – 60.000 Euro pro „Flüchtling“

Bisher sind alle durchgeführten Umverteilungsaktionen  Richtung östliche EU-Länder gescheitert, u.a. auch daran, dass die „Flüchtlinge“ dort nicht blieben, sie wollten lieber in den Norden Europas, insbesondere nach Deutschland. Nun soll ein neues Geschäftsmodell, eine Art Kopfprämie vor allem die östlichen EU-Länder zum Umdenken animieren, angedacht sind 60.000 Euro pro Flüchtling

Mehr lesen

Weiter geht es: Wieder drei Somalier als Sozialbetrüger festgestellt

LINDAU. Drei somalische Staatsangehörige im Alter von 23 bis 29 Jahre stellten die Lindauer Schleierfahnder in einem Linienbus mit Ziel Italien fest. Alle drei hatten bereits vor längerer Zeit erfolgreich in Italien um Asyl nachgesucht und bekamen dort auch ihre ordentlichen Aufenthaltsbescheinigungen. In Deutschland stellten sie unter Angabe falscher Personalien

Mehr lesen

Aggressiver, betrunkener Exhibitionist aus Asylunterkunft belästigt Frauen in Soest

Soest  – Zwei Frauen im Alter von 25 und 31 Jahren wurden am Montagabend gegen 21:00 Uhr am Soester Bahnhof von einem 31-jährigen Mann aus der Asylunterkunft vom Möhnesee belästigt. In stark alkoholisiertem Zustand hatte der Mann sich den Frauen gegenüber unsittlich gezeigt. Gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten zeigte er sich

Mehr lesen

Spiegel TV und der “lange Arm des Kreml”

Dass das einstige „Sturmgeschütz der Demokratie“ immer seine eigene Position zum Weltgeschehen hatte (man kann es auch „Agenda“ oder politische Ausrichtung nennen), ist ein Allgemeinplatz, vor allem ist es für ein Privatunternehmen absolut legitim. Als privates Medium ist der Spiegel natürlich berechtigt, seine Sicht der Welt darzustellen und auch seine

Mehr lesen

Nach Treffen mit Judenhassern: Netanjahu lässt Gespräch mit Außenminister Gabriel platzen

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD), bekannt dafür, ohne Funken Diplomatie im In- und Ausland den Elefanten im Porzellanlanden zu geben, hat es geschafft, das deutsch-israelische Verhältnis weiter zu trüben. Im Inland immer dafür zu haben, andere als Pack oder in der Nazi-Ecke zu verorten, hat er sich bei seinem Besuch in

Mehr lesen

Gütersloh: Balkan-Bande wegen Tankstelleneinbrüchen festgenommen – Tabakwaren im Wert von 320.000 Euro erbeutet

Langenberg – Bielefeld-Lippe-Gütersloh – Bereits in der Nacht auf Gründonnerstag (13.04.2017) nahmen Polizisten einer bei dem Polizeipräsidium Bielefeld eingerichteten Ermittlungskommission „Signum“ eine Bande fest. Nach einem Blitzeinbruch in eine Tankstelle in Langenberg (Kreis Gütersloh) und anschließender Flucht stellten die Beamten fünf Diebe und Hehler. Bei der Tat erbeuteten der 48-jährige

Mehr lesen

Dresden: 14-Jährige sexuell belästigt – Mann aus Pakistan in U-Haft

Im Zusammenhang mit der sexuellen Belästigung einer 14-Jährigen am Donnerstagabend an der Sachsenallee hat die Dresdner Polizei einen Tatverdächtigen (21) festgenommen. In den darauffolgenden Tagen behielten Polizeibeamte in Zivil den Ort des Geschehens im Blick. Dies zahlte sich am Sonntagabend aus. Auf der Florian-Geyer-Straße machten die Polizisten einen 21-Jährigen ausfindig,

Mehr lesen

Köln: Stadtteile mit über 75 % Migrantenanteil

Groß ist die mediale Empörung, weil AfD-Chef Jörg Meuthen es in seiner fulminanten Kölner Parteitagsrede gewagt hat, deutsche Realitäten anzusprechen. Besonders seine Wahrnehmung von nur noch “vereinzelten Deutschen” in bestimmten städtischen Gegenden bringt die Lügenpresse zum Aufheulen. Dabei war Köln genau der richtige Ort, solche Wahrheiten auszusprechen. Denn auch in

Mehr lesen

Erst Nazi-Vorwürfe, jetzt bettelt Türkei um deutsche Wirtschaftshilfe

Nach den üblen Nazi-Vorwürfen gegenüber Deutschland, wirbt nun der türkische Vize-Regierungschef Mehmet Simsek (Foto) beim G20-Gipfel um deutsche Wirtschaftshilfe: „Ich denke, dass die Zeit kommen muss, zu einer Normalität in den Beziehungen zurückzukehren“, sagte der türkische Vize-Regierungschef und Finanzminister Mehmet Simsek der „Bild-Zeitung“ vom Montag, berichtet Focus Online.  Beim Treffen

Mehr lesen

Rent a Flüchtling!! 2500 Euro bar auf die Hand…

Der angeblich minderjährige Flüchtling Hussein K., der zwei Mädchen grausam ermordet hat, lebte bei einer deutschen Pflegefamilie. Und die bekam richtig Kohle für ihn. Weil sie zur „Erziehungsstelle“ ernannt worden war. Und ansonsten keine Verantwortung hatte. Fast jeder kann das … Wohl um die 60.000 „minderjährige“ Flüchtlinge leben in Deutschland.

Mehr lesen

Send this to friend