Islamist aus NRW: Seit sieben Jahren scheitert die Abschiebung eines „Gefährders“ nach Jordanien

Während der Staat beim Bürger konsequentes Handeln anwendet, z.B. bei Falschparker, GEZ-Verweigerer oder abgelaufener Personalausweis, zeigt sich entgegengesetzt die volle Hilfslosigkeit des Behördenapparates, wenn es sich um „Gefährder“ und deren Abschiebung handelt. Das Beispiel des Jordaniers zeigt wieder einmal die Unfähigkeit des deutschen Staates sowie der Landespolitik von NRW. Focus

Mehr lesen

Belohnung auf brutalen Vergewaltiger ausgelobt

Zwei Wochen nach der der brutalen Vergewaltigung einer 48-jährigen Frau, die mit lebensbedrohlichen Verletzungen stationär behandelt werden musste,  sucht die Polizei immer noch nach dem mutmaßlichen Täter, dem 33-jährigen libyschen Staatsangehörigen Fatah Chinan. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat eine Belohnung von bis zu 2.000,- Euro ausgelobt. In Zusammenhang mit der Vergewaltigung

Mehr lesen

Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz geleakt – Rothschild, Soros, Rockefeller mit dabei

Wer den Informationen der Mainstreammedien traut, könnte glauben: Auf der Münchener Sicherheitskonferenz treffen sich Spitzenpolitiker die miteinander diskutieren, wie die Welt ein Stück weit friedlicher werden kann. Dem Bestsellerautor Heiko Schrang wurde die Teilnehmerliste der Münchner Sicherheitskonferenz zugespielt. Auffällig: Der Rothschild-Clan, der sich sonst bedeckt im Hintergrund hält, war persönlich

Mehr lesen

Deutschland schiebt 18 Afghanistan nach Kabul ab

18 afghanische Flüchtlinge aus Deutschland sind abgeschoben worden. Wer da kam, das wussten allerdings viele der beteiligten afghanischen Behörden bis zum Schluss wieder nicht. Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Das Flugzeug mit 18 Flüchtlingen an Bord erreichte Kabul aus München kommend am morgen um kurz

Mehr lesen

No-Go-Zonen in Bullerbü: Ungewollte Aufmerksamkeit für Schweden durch Aussagen von Trump

Mit Trumps Aussage „Seht her, was letzte Nacht in Schweden geschah“ wurde Schweden ungewollte internationale Aufmerksamkeit zuteil. Bilder von Ausschreitungen machten die globale Runde. Beschwichtigungsversuche der Politiker wirken angesichts dieser beschämend. Was genau geschah, darüber sagte Trump zunächst nichts. Nachrichten reagierten prompt und listeten auf, was in der Nacht in

Mehr lesen

Erlebnisparks für Vergewaltiger?

Wenn es regnet, wird es nass, wenn eine Frau vergewaltigt wird, ist sie das Opfer einer grausamen Tat. Daran gibt es nichts zu rütteln – sollte man meinen. Doch in Deutschland ist mittlerweile alles möglich. Und so können Menschen wie die Missy-Autorin Mithu Sanyal mit neuerfundenen Begrifflichkeiten und Tatsachenverdrehungen öffentlich Verwirrung

Mehr lesen

Send this to friend